Nachrichten

Auswahl
Matthias Miersch, Edelgard Bulmahn, Paul Krause
 

Miersch: Die Selbstbestimmung muss der Maßstab sein

Nach Schätzung der Deutschen Hospizstiftung haben etwa 7,8 Millionen Menschen eine Patientenverfügung unterschrieben. Sie können auf diese Weise vorher entscheiden, ob eine Behandlung abgebrochen oder ihr Leben verlängert werden soll. wenn sie bei einer schweren Erkrankung oder nach einem Unfall Ihren Willen nicht mehr äußern können. „Die Selbstbestimmung des Einzelnen muss der ent-scheidende Maßstab einer gesetzliche Regelung sein“, so der SPD-Bundestagsabgeordnete Matthias Miersch. mehr...

 
Miersch unterrichtet an der KGS Sehnde
 

Miersch unterrichtet an der KGS Sehnde

Kürzlich löste der SPD-Bundestagsabgeordnete Matthias Miersch seine Wettschulden bei der KGS Sehnde ein und hielt eine Unterrichtsstunde ab. In der Politik- und Wirtschaftsstunde stand der 39-Jährige Schülern des 12. Jahrgangs Rede und Antwort über die Aufgaben eines Abgeordneten. Außerdem kam zur Sprache, wie viel Zeit Miersch im Bundestag eigentlich verbringt: 23 Wochen im Jahr. Die Kursteilnehmer machten interessiert mit – und Miersch kam als Lehrer gut an. mehr...

 
 

Miersch: Licht aus!

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Matthias Miersch ruft alle Bürgerinnen und Bürger seines Wahlkreises auf, sich an der Aktion „Licht aus! Für unser Klima“ der Klimaschutz Kooperation „Rettet unsere Erde“ am 8. Dezember 2007 zu beteiligen. „Ich freue mich, dass es inzwischen eine Vielzahl von Aktionen gibt, die unsere Bürgerinnen und Bürger auf die Möglichkeiten hinweisen, das Klima positiv zu beeinflussen. mehr...

 
Staatssekretär Müller stellt sein Buch vor
 

Staatssekretär stellt UN-Weltklimareport vor

Vor sehr interessiertem Publikum stellte der Staatssekretär im Bundesumweltministerium, Michael Müller, MdB, im weihnachtlich geschmückten und bis auf den letzten Platz besetzten Lönshaus sein Buch "Der UN-Weltklimareport" vor. Müller, der vom Wahlkreisabgeordneten Dr. Matthias Miersch eingeladen worden war, gab einen sehr interessanten Einblick über sein Buch, das anschliessend ausverkauft war und zum Nachlesen förmlich anregt. mehr...

 
 

SPD-Umweltpolitiker fordern klimaneutrale Dienstreisen auch für Parlamentarier

Zum Projekt "Klimaneutraler Bundestag" des Think Tank 30 Deutschland, der jungen Denkfabrik des Club of Rome, erklären der umweltpolitische Sprecher Marco Bülow, der zuständige Berichterstatter der SPD-Bundestagsfraktion Frank Schwabe und der nachhaltigkeitspolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion Matthias Miersch:
Es gilt hier den Vorbildcharakter unseres Hauses zu unterstreichen und dadurch auch andere Menschen immer wieder zum Handeln im Sinne des Klimaschutzes zu animieren. mehr...

 
 

Ab 1.12.07 gibt es ein Weihnachtliches Preisquiz auf www.matthias-miersch.de / Miersch stellt Adventskalender online

Wer schon immer einmal mit dem Fraktionsvorsitzenden der SPD Peter Struck und dem SPD-Bundestagsabgeordneten Matthias Miersch gemeinsam das neue Jahr feiern möchte, hat als Siegerin oder Sieger eines weihnachtlichen Preisquiz auf der Internetseite von Miersch die Gelegenheit dazu.
Eine Teilnahme an dem Preisquiz ist ab dem 1. Dezember 2007 unter www.matthias-miersch.de möglich. mehr...

 
 

Patientenverfügung – Schutz der Autonomie am Lebensende? – SPD-Veranstaltung am 7. Dezember in Ronnenberg

Auf die Frage, „wie verfasse ich eine Patientenverfügung“, können Bürgerinnen und Bürger auf einer Veranstaltung am 7. Dezember 2007 eine Antwort erhalten. Der SPD-Bundestagsabgeordnete Matthias Miersch wird in der Zeit von 17-19 Uhr in der Theodor-Heuss-Schule in Empelde, Barbarastraße 8 eine Veranstaltung zu diesem Thema durchführen. Mit dabei ist auch die ehemalige Bundesministerin Edelgard Bulmahn. Aufgrund der hohen Nachfrage in Laatzen bietet Miersch diese zweite Diskussion zum Thema Patientenverfügung an. mehr...