Nachrichten

Auswahl
Fabian, Max, Julian, Iridona, Nadine und Saskia informieren Matthias Miersch (v. l.)

Miersch schließt Patenschaft mit KGS Hemmingen ab und wirbt für gemeinsame Schule und Ausbildungsplatzabgabe

Nach über einem Jahr endete jetzt - wenige Tage vor Schuljahresende - die Patenschaft von Matthias Miersch für die 10 H 2 der KGS Hemmingen. Bei der Unterstützung auf dem Weg zur Berufsfindung hat Miersch die Schüler unterstützt und dabei neue Erkenntnisse für sich gewonnen. mehr...

 
Matthias Miersch mit der Gruppe im Paul-Löbe-Haus

Schüler und Schülerinnen der BBS informieren sich in Berlin

13 Schüler und Schülerinnen der Berufsfachschule Altenpflege aus Springe haben den Reichstag in der Bundeshauptstadt Berlin besucht und mit dem SPD-Bundestagsabgeordneten Matthias Miersch diskutiert.
Kurz vor Abschluss ihrer Ausbildung hatten die angehenden Altenpflegerinnen und -pfleger natürlich ein großes Interesse an der aktuellen Pflegereform.
mehr...

 
Die Besuchergruppe des DRK Laatzen mit Matthias Miersch

DRK Laatzen besucht den Bundestagsabgeordneten Miersch im Deutschen Bundestag

Bei der geplanten Reise des DRK Laatzen nach Berlin durfte natürlich auch der Reichstagsbesuch und ein Treffen mit dem Bundestagsabgeordneten Matthias Miersch nicht fehlen, deshalb hatte sich die Gruppe frühzeitig einen Termin im Kalender des Parlamentariers gesichert.
Im Plenarsaal hörten die Ehrenamtler zunächst einen Vortrag über die Aufgaben, Arbeitsweise und die Zusammensetzung des Parlaments sowie zur Geschichte und Architektur des Reichstagsgebäudes. Anschließend nutzen die Besucherinnen und Besucher die Gelegenheit mit ihrem Abgeordneten ausgiebig zu diskutieren. mehr...

 
Die Gruppe des DRK Grasdorf mit Matthias Miersch

DRK-Ortsverein Grasdorf besucht den Reichstag

Der 1. Vorsitzende des DRK-Ortsvereins Grasdorf hat mit 35 weiteren Personen den Reichstag in Berlin besucht und war zu Gast beim SPD-Bundestagsabgeordneten Matthias Miersch.
Es war ein spannender Tag im Plenum, denn es gab gleich 5 namentliche Abstimmungen an diesem Donnerstag im Hohen Hause. Miersch ließ es sich aber nicht nehmen, persönlich mit den aus Laatzen angereisten Männern und Frauen zu diskutieren und sie alle persönlich im Paul-Löbe-Haus zu begrüßen. mehr...

 
Matthias Miersch bei der Veranstaltung zur Patientenverfügung

Die Selbstbestimmung stärken | SPD-Veranstaltung zur Patientenverfügung stößt auf großes Interesse

Viele Menschen wollen selbst bestimmen, was geschehen soll, wenn sie bei einer schweren Erkrankung oder nach einem Unfall Ihren Willen nicht mehr äußern können. Nach Schätzung der Deutschen Hospizstiftung haben etwa 7, 8 Millionen Menschen eine Patientenverfügung unterschrieben. Sie können auf diese Weise vorher entscheiden, ob eine Behandlung abgebrochen oder ihr Leben verlängert werden soll. „Es geht darum, das Selbstbestimmungsrecht der Menschen zu schützen, die für eine bestimmte Lebenssituation eine Entscheidung treffen wollen“, erklärte der SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. mehr...