Plädoyer für einen starken, handlungsfähigen Staat – mein Interview im Tagesspiegel

Dem Tagesspiegel habe ich am Wochenende ein Interview gegeben, in dem ich vor dem Hintergrund der gesellschaftlichen und strukturellen Herausforderungen, vor dir uns die Coronakrise stellt, für einen starken, handlungsfähigen Staat plädiere: „Wir sind die Garanten von Zusammenhalt und Zukunft. Für beides brauchen wir einen starken, handlungsfähigen Staat. Wir müssen die Folgen von Corona bewältigen. Und wir müssen massiv in die Infrastruktur und in Zukunftsbranchen, wie die Wasserstofftechnologie investieren. Ich bin ganz sicher: Über die Frage, wie viel Geld der Staat braucht, um durch diese Zeiten zu steuern, werden wir mit der Union nicht erst im Wahljahr, sondern schon in den kommenden Monaten harte Auseinandersetzungen führen.“ Das gesamte Interview ist hier nachzulesen.